Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Shop ist ein Angebot der Firma

ZTM Zaun-, Tor - und Metallbau GmbH
Gewerbepark 5
24983 Handewitt

- nachfolgend: ZTM -

  • Vertragsabschluss, Preise
    • Alle von ZTM im Shop angebotenen Waren werden im Rechtssinne verbindlich zum Kauf angeboten. Das Angebot besagt nicht, dass weitere gleichartige Waren vorrätig sind und/oder zum Kauf angeboten werden, es sei denn, dass bei dem Angebot ausdrücklich auf eine größere vorrätige Stückzahl hingewiesen wird.
    • Bei „Sofort kaufen“ Angeboten gibt der Kunde durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ eine verbindliche Erklärung zur Annahme des Angebots ab. Der Kaufvertrag kommt mit dieser Erklärung des Kunden zustande.
    • ZTM bestätigt den Vertragsabschluss zusätzlich zu der Benachrichtigung per e-Mail. Das gilt nicht, wenn der Kunde keine e-Mail-Adresse angegeben hat oder diese fehlerhaft ist.
    • Die Vertragsdaten werden von ZTM nach Maßgabe der ZTM-Bedingungen gespeichert. Eine darüber hinaus gehende Speicherung der Vertragsdaten durch ZTM erfolgt nicht.
    • Sämtliche Preisangaben enthalten alle Steuern, insbesondere die Mehrwertsteuer und sonstigen Preisbestandteile. Zusätzlich fallen Versandkosten an, auf die der Kunde in der Artikelbeschreibung gesondert hingewiesen wird.
  • Zahlungen, Versand, Rücksendekosten
    • Der Kunde hat nach der Bestellung die Möglichkeit, zwischen den Zahlungsoptionen „Überweisung“ und „Paypal“ zu wählen.
    • Zahlungen „Überweisung“ sind als Vorkasse per Banküberweisung zu leisten. Die Bankverbindung teilt ZTM dem Kunden per E-Mail mit.
    • ZTM versendet die Ware unverzüglich nach Eingang der Überweisung bzw. Zahlungsnachricht von PayPal und der Verfügbarkeit des Artikels. Sollte ein Artikel nicht vorrätig sein bekommt der Kunde umgehend Nachricht wann über den Artikel verfügt werden kann.
    • Entsteht eine Verpflichtung von ZTM zu Rückzahlungen, leistet ZTM diese im Falle einer Zahlung über PayPal mittels Gutschrift bei PayPal, im Falle der Zahlung durch Überweisung mittels Rücküberweisung. Der Kunde ist verpflichtet, ZTM seine Bankverbindung für die Ausführung der Rücküberweisung anzugeben. Verpflichtungen zur Rückzahlung erfüllt ZTM spätestens binnen 30 Tagen.
    • Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung der Sache zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs die Kaufpreiszahlung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung noch nicht erbracht worden ist.
  • Widerrufsrecht
    Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, hat er ein Widerrufsrecht, über das er wie folgt belehrt wird:
  • Widerrufsbelehrung
    • Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ZTM Zaun-, Tor- und Metall GmbH, Gewerbepark 5, 24983 Handewitt, Deutschland, info@ztm-zaun-tor.de, Telefon: 04608/609060, Fax: 04608/609062) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 150 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Gewährleistung, Untersuchungspflichten
    • ZTM übernimmt die Gewährleistung für die gelieferten Waren und erbrachten Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Für Waren, die ausdrücklich als Gebrauchtwaren gekennzeichnet sind, beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Zugang beim Kunden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Verschleiß oder Abnutzung. Nicht von der Gewährleistung umfasst sind Mängel und Schäden, die in ursächlichem Zusammenhang damit stehen, dass der Kunde die Vorschriften über Installation, Einsatz und Einsatzbedingungen nicht eingehalten hat. Das gilt nicht, wenn der Kunde nachweist, dass diese Umstände für den gerügten Mangel nicht ursächlich sind.
    • Der Kunde kann nach eigener Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen. Ist für ZTM eine der beiden Arten der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich, so beschränken sich die Ansprüche des Kunden auf die andere Art der Nacherfüllung. Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder eine Herabsetzung der Vergütung verlangen. Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.Das gilt nicht für die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens,des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von ZTM oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von ZTM beruhen;ferner gilt ein Schadensersatzausschluss nicht für sonstige Schäden,die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von ZTM oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von ZTM beruhen. Wählt der Kunde Mängelbeseitigung, soll er die reklamierte Ware, wenn sie paketversandfähig ist, in ordnungsgemäßer, nach Möglichkeit Originalverpackung an ZTM einsenden und der Rücksendung eine detaillierte Fehlerbeschreibung beifügen. ZTM haftet nicht für Schäden, die durch nicht ordnungsgemäße Verpackung durch den Kunden verursacht werden.
    • Ist der Kunde kein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, gilt ergänzend folgendes: Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr. Bei Waren, die ausdrücklich als Gebrauchtwaren gekennzeichnet sind, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. §§ 377, 378 HGB bleiben unberührt.Das gilt nicht für die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens,des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von ZTM oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von ZTM beruhen;ferner gilt ein Schadensersatzausschluss nicht für sonstige Schäden,die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von ZTM oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von ZTM beruhen.
  • Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht
    • Der Kunde kann gegen Ansprüche von ZTM nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.
    • Ist der Kunde Kaufmann, gilt ergänzend folgendes:
      Ein Zurückbehaltungsrecht oder ein Leistungsverweigerungsrecht kann der Kunde nur hinsichtlich unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche ausüben.
  • Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
    • Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Geltung des einheitlichen UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.
    • Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, gilt ergänzend folgendes: Für sämtliche Ansprüche aus dem zwischen dem Kunden und ZTM bestehenden Vertrag ist Erfüllungsort der Sitz der Firma ZTM. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertrag direkt oder indirekt ergebenden Streitigkeiten ist Flensburg.